le miroir de musique

Marc Lewon

Laute, Gesang, Quinterne

Marc Lewon studierte zunächst Musikwissenschaft und Altgermanistik an der Universität Heidelberg mit abschließendem Magistergrad cum laude. Anschließend absolvierte er ein Diplom-Aufbaustudium an der Mittelalterabteilung der Schola Cantorum Basiliensis bei Craw ford Young (Laute), Randall Cook (Vielle) und Kathleen Dineen (Gesang), welches er mit Aus zeichnung abschloss. 2007 erfolgte ein weiterer Abschluss in mittelalterlicher Vielle. Die Kombination aus wissenschaftlicher Forschung und langjähriger Konzerttätigkeit bieten ihm ideale Vorraussetzungen einer interdisziplinären Herangehensweise an die Erforschung und praktische Umsetzung von Musik des Mittelalters und der Renaissance.

 

Marc Lewon ist Gründer und Leiter des Ensemble Leones und ist Mitinitiator des 2004 gegründeten Konzert ensembles Dulce Melos mit Absolventen der Schola Cantorum in Basel. Als international tätiger Musiker konzertiert er mit verschiedenen Ensembles für Frühe Musik, darunter Unicorn, Le Basile, Perlaro und Les Flamboyants und ist an zahlreichen CD-Veröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehauftritten beteiligt. Er spielt außerdem mit bedeutenden Solisten aus dem Bereich Alter Musik, darunter Andreas Scholl und Crawford Young und ist Gast bei zahlreichen weiteren Ensembles, z.B. Oni Wytars, ordo virtutum, Clemencic Consort u.a. Viele Jahre lang war er Mitglied der bekannten Freiburger Spielleyt.

 

Wissenschaftliche Arbeit im Bereich Mediävistik, Artikelveröffent lichungen und musikalische Editionen sowie Lehrtätigkeiten u. a. an der Schola Cantorum in Basel und der Musikhochschule Leipzig bilden weitere Arbeitsschwerpunkte. Er ist Leiter der Fortbildungsreihe zur Musik des Mittelalters auf Burg Fürsteneck, "Frühe Musik der Hohen Stände", und der jährlichen Reihe "Resonanzen des Mittelalters". Z.Zt. arbeitet er parallel an einem Doctor of Philosophy in Music an der Universität von Oxford (England) unter Prof. Reinhard Strohm.

zurück